Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Esra und Nehemia - Einleitende Anmerkungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Esra und Nehemia - Einleitende Anmerkungen

    Prüfet Alles und das Gute behaltet:

    ANMERKUNGEN ZUR CHRONOLOGISCHEN STRUKTUR (S. 617).

    Die CHRONOLOGISCHE ORDNUNG der EREIGNISSE und die darauf basierende GESTALTUNG revolutioniert die traditionelle Ansicht, die dieses eine Buch als zwei Bücher behandelt, Esra historisch vor Kehemia ansiedelt und das Buch ESTHER zwischen Esra, Kapitel 6 und 7, statt vor Esra-Nehemia einfügt. (Siehe Datum, Est. 1.3.)

    Diejenigen, die auf diese Weise die beiden Abteilungen dieses Buches durcheinanderbringen, sprechen davon, dass bestimmte Teile "falsch platziert" und "nicht original" seien und "falsche Verbindungen" hätten. Diese so genannten "Unstimmigkeiten" werden, nachdem sie zuerst von den Kommentatoren gemacht wurden, den inspirierten Autoren selbst angelastet.

    Dass die "Schwierigkeiten" nur in den Köpfen der Kritiker existieren, wird deutlich, wenn wir die folgenden Fakten beachten:

    1. Die Fixpunkte, die den beiden Teilen des Buches gemeinsam sind, bestimmen für UNS die wahre Position aller anderen Teile und führen dazu, dass wir die chronologische Struktur des Ganzen auf Seite 617 finden.

    2. Die traditionelle Sichtweise setzt den Bau des Tempels durch Esra viele Jahre vor Nehemia 1 an. Dies ist jedoch nicht vorstellbar angesichts des Berichts, den Hanani Nehemia über die Verwüstungen überbrachte (Neh. 1. 3) und dem König wiederholte (Neh. 2. 3).

    3. Nehemia hätte sich sicherlich nach dem Wohlergehen der 42.360 Exilanten erkundigt, die nach Jerusalem zurückgekehrt sein sollen, und nicht nach "den entkommenen Juden, die von der Gefangenschaft übrig geblieben waren" (Neh. 1. 2).

    4. Als die Mauer fertig war, "waren die Häuser noch nicht gebaut" (Neh. 7. 1-4).

    5. Als das Fest des siebten Monats gefeiert wurde (Neh. 8), "war der Grundstein des Tempels des Herrn noch nicht gelegt" (Esra 3. 1-6),

    6. Als das Volk in seinen "gedeckten Häusern" wohnte, lag das Haus des HERRN noch wüst (Hag. 1. 1-4). Diese Tatsachen sind sicherer als alle Chronologie, und sie sind wichtiger und schlüssiger als alle Überlegungen.

    7. Die Namen einiger der erwähnten Könige wurden bisher als Eigennamen angesehen, während nach Sir Henry Rawlinson, Professor Sayce, der Encyclopedia Britannica und der Century Encyclopaedia of Names mindestens drei davon Appellativa sind (wie Pharao, Abimelech, Zar, Schah, Sultan), nämlich. AHASUERUS, was "Der ehrwürdige König" bedeutet, ARTAXERXES, was "Der große König" bedeutet, und DARIUS , was "Der Erhalter" bedeutet. Siehe die Genealogie der persischen Könige (Ap. 57). Wenn diese Bezeichnungen separate und verschiedene individuelle Könige bezeichnen, kann kein Platz für sie alle auf der Seite der Geschichte gefunden werden.

    8. Siehe die längeren Anmerkungen zu besonderen Passagen am Ende von Nehemia, Seite 653.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot 2022-02-23 at 08-13-35 Ezra - Ezra_Neh pdf.png
Ansichten: 105
Größe: 253,5 KB
ID: 2859
    Im HERRN JESUS CHRISTUS, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
    ——————————————————

    Antonino.S
Lädt...
X