Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hiob 1. 6 ; Hiob 2.1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hiob 1. 6 ; Hiob 2.1

    Liebe Geschwister

    In Hiob 1,6 lesen wir: "Da kamen die Söhne Gottes, um sich vor den HERRN zu stellen." Sind diese "Söhne Gottes" als Engel anzusprechen, und wenn ja, was hat Satan in deren Mitte zu suchen?


    Lg Adolfo
    Im Herrn Jesus Christus
    Adolfo

  • #2
    Lieber Adolfo,
    folgende Stelle in Hesekiel 28 bezieht sich auf den Fall Satans:
    Hes 28,12 ...So spricht der Herr, Jehova: Der du das Bild der Vollendung warst, voll von Weisheit und vollkommen an Schönheit,
    Hes 28,13 du warst in Eden, dem Garten Gottes; allerlei Edelgestein war deine Decke: Sardis, Topas und Diamant, Chrysolith, Onyx und Jaspis, Saphir, Karfunkel und Smaragd und Gold. Das Kunstwerk deiner Tamburine und deiner Pfeifen war bei dir; an dem Tage, da du geschaffen wurdest, wurden sie bereitet.
    Hes 28,14 Du warst ein schirmender, gesalbter Cherub, und ich hatte dich dazu gemacht; du warst auf Gottes heiligem Berge, du wandeltest inmitten feuriger Steine.
    Hes 28,15 Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tage an, da du geschaffen worden, bis Unrecht an dir gefunden wurde.
    Hes 28,16 Durch die Größe deines Handels wurde dein Inneres mit Gewalttat erfüllt, und du sündigtest; und ich habe dich entweiht vom Berge Gottes hinweg und habe dich, du schirmender Cherub, vertilgt aus der Mitte der feurigen Steine.
    Herzliche Grüße, in Christus
    Wolfgang Hemmerling
    Jes 1,18 "Kommt denn und laßt uns miteinander rechten, spricht Jehova. Wenn eure Sünden wie Scharlach sind, wie Schnee sollen sie weiß werden; wenn sie rot sind wie Karmesin, wie Wolle sollen sie werden"

    Kommentar


    • #3
      Heute noch hat Satan Zugang in den Himmel, aber das ändert sich laut Offenbarung 13:
      Offb 12,3 Und es erschien ein anderes Zeichen in dem Himmel: und siehe, ein großer, feuerroter Drache, welcher sieben Köpfe und zehn Hörner hatte, und auf seinen Köpfen sieben Diademe;
      Offb 12,4 und sein Schwanz zieht den dritten Teil der Sterne des Himmels mit sich fort; und er warf sie auf die Erde. Und der Drache stand vor dem Weibe, das im Begriff war zu gebären, auf daß er, wenn sie geboren hätte, ihr Kind verschlänge.
      Offb 12,7 Und es entstand ein Kampf in dem Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel;
      Offb 12,8 und sie siegten nicht ob, auch wurde ihre Stätte nicht mehr in dem Himmel gefunden.
      Offb 12,9 Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, welcher Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.
      Offb 12,10 Und ich hörte eine laute Stimme in dem Himmel sagen: Nun ist das Heil und die Macht und das Reich unseres Gottes und die Gewalt seines Christus gekommen; denn hinabgeworfen ist der Verkläger unserer Brüder, der sie Tag und Nacht vor unserem Gott verklagte.
      Also gibt es gefallene und nicht gefallene Engel und Satan hat wohl ein Drittel der Engel auch zum Abfall gebracht.

      Ob sich jetzt der Begriff Söhne Gottes nur auf die gefallenen Engel bezieht oder auf alle Engel, kann ich nicht sagen. Der Gebrauch im AT weist auf jeden Fall darauf hin, dass die gefallenen Engel mit Sicherheit darunter sind. Siehe auch 1 Mose 6,2.4
      Zuletzt geändert von WolfgangH; 14.02.2022, 14:14.
      Herzliche Grüße, in Christus
      Wolfgang Hemmerling
      Jes 1,18 "Kommt denn und laßt uns miteinander rechten, spricht Jehova. Wenn eure Sünden wie Scharlach sind, wie Schnee sollen sie weiß werden; wenn sie rot sind wie Karmesin, wie Wolle sollen sie werden"

      Kommentar

      Lädt...
      X