Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Offenbarung 3,10 werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung,

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Offenbarung 3,10 werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung,

    Hebräisch / Griechisch Elberfelder 1905
    Offenbarung
    Offb 3,10 ὅτι ἐτήρησας τὸν λόγον τῆς ὑπομονῆς μου, κἀγώ σε τηρήσω ἐκ τῆς ὥρας τοῦ πειρασμοῦ τῆς μελλούσης ἔρχεσθαι ἐπὶ τῆς οἰκουμένης ὅλης, πειράσαι τοὺς κατοικοῦντας ἐπὶ τῆς γῆς. Offb 3,10 Weil du das Wort meines Ausharrens bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis<O. die ganze bewohnte Erde> kommen wird<O. im Begriff steht zu kommen>, um die zu versuchen, welche auf der Erde wohnen. Ausharr.: Offb 14,12
    bewahrt: Offb 1,3; Offb 22,7; Offb 22,9; Joh 17,6
    bewahren: 2. Petr 2,9
    wohnen: Offb 6,10

    1. Johannes hat nie von dem Ereignis der Entrückung gesprochen.
    2. Nur Paulus schreibt von der Entrückung
    3. Die Präposition "ek" zusammen mit dem Verb: "têreô" erlaubt keine andere Deutung als »Heraushalten aus«.
    4. Der Leib des Christus hat ab Offenbarung 4. 1 nichts mehr mit der Erde zu tun.



    YT Entrückung
    YT Wiederkunft



    >>>>>Offenbarung 3,10.



    „Weil du das Wort meines Ausharrens bewahrt hast, so werde auch Ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, um die zu versuchen, welche auf der Erde wohnen."
    Alt-Griechisch: „.... kago se tereso ek tes horas tu peirasmu."
    >>>Deutsch: „ werde auch ich dich bewahren vor der
    Stunde der Versuchung."

    Das Wort „bewahren" findet sich auch mit dem gleichen Vorwort „vor" (griech. „ek") in Johannes 17,15, wo der Sohn Gottes, unser HErr JEsus Christus, zum Vater spricht: „ich bitte nicht, daß Du sie aus der Welt wegnehmest, sondern, dass Du sie bewahrest vor dem Bösen."
    >Offenbarung 3,10 übersetzen etliche: „..werde auch Ich dich bewahren aus der Stunde der Versuchung." Diese Uebersetzung ist falsch. Abgesehen davon, daß diese Uebertragung nicht deutsch ist, entspricht sie zum andern auch nicht dem Sinne des griechischen Textes. Die gleichen Uebersetzer ge trauen sich wohl nicht Johannes 17,15 zu übersetzen: „.... daß Du sie bewahrest aus dem Bösen"; denn so sagt im Deutschen kein Mensch und der Sinn wäre ja fast nicht mehr verständlich. Trotzdem steht im griech. Urtext an beiden Stellen (Offb. 3.10 und Joh. 17.15) das Tätigkeitswort „terein"= „ bewahren" mit dem gleichen Vorwort „ek" —„vor". Die „Aus"- Uebersetzer müßten also konsequenterweise das, was sie bei Offenbarung 3,10 sich geleistet haben, auch bei Johannes 17,15 praktizieren. Daß sie es nicht tun, erklärt sich daraus, daß sie die Stelle in Offenbarung 3,10 anders verstehen wollen, als sie lautet und ihr einen willkürlichen Sinn unterschieben.

    ....Der unbefangene Beobachter wird beide Stellen so ansehen, daß an einem Orte „.... bewahren vor der Stunde der Versuchung", am andern „.... bewahrst vor dem Bösen" zu lesen ist.
    ..„Ich werde dich bewahren vor der Stunde der Versuchung" heißt soviel als: „Ihr sollt nicht in die Stunde der Versuchung hineinkommen", oder mit andern Worten: „Die Stunde der Versuchung soll nicht über euch kommen"; so gut, wie in Johannes 17,15 gemeint ist: „Lass sie nicht in das Böse, noch in den Bösen hineinkommen" oder „Lass das Böse und den Bösen nicht über sie kommen". Das scheint selbstverständlich. Aber nun kommen die „Aus"-Uebersetzer mit dem merkwürdigen Hinweis darauf, daß sie richtiger, d. h. wörtlich übersetzen, indem das griech. Vorwort „ek" „aus" bedeute. Erstens ist hier zu bemerken, das es bei keiner Uebersetzung aus einer fremden Sprache nur auf die wörtliche, sondern auf die Sinn gemässe Übertragung ankommt und zweitens, daß verschiedene Sprachen sehr oft in der Verwendung von Vorwörtern eigene Wege gehen, was sich dann in verschieden lautender, aber stets sinnentsprechender Uebersetzung ausdrückt.

    ....So selbstverständliche Dinge brauchte man auch einem nur oberflächlichen Sprachenkenner nicht mehr aufzuwärmen. Ein paar Beispiele aus modernen Sprachen, damit die „Aus"-Übersetzer ihre Leistung leichter beurteilen können.

    ....Italienisch: „Guardatevi dal mentire!"
    ....Deutsch: „Hütet euch vor dem Lügen!"

    Die „Aus"-Übersetzer werden sagen: Nein, es muss heissen: „Hütet euch von dem Lügen"; denn das italienische Vorwort „da"( dal) bedeutet „von".
    Zum Beispiel: Italienisch „Vengo da casa".
    Deutsch „Ich komme von Hause".

    O, wie unverständig! Mit dem gleichen Rechte könnten sie übersetzen: „Hütet euch zu dem Lügen!"; denn „da" heißt ja auch „zu". Zum Beispiel:
    Italienisch: „Vado „dal" nonno".
    Deutsch: „Ich gehe zum Großvater.


    ......Ein anderes Beispiel:
    Italienisch: „M'informerö della sua salute".
    Deutsch: „Ich werde mich nach ihrem Befinden erkundigen". Die „Aus"-Übersetzer müssen hier übertragen: „Ich werde mich von ihrem Befinden erkundigen", weil di (della) wörtlich mit von zu übersetzen ist und weil das deutsche Wort „nach" auf italienisch „dope" heisst. Z. B.: „dope" la morte — „nach" dem Tode.
    ins Unzählige ließen sich diese Beispiele vermehren, doch gehen wir noch kurz zum Französischen über.
    .....Französisch: „II le fit par curiosite".
    .....Deutsch: „Er tat es aus Neugierde".
    Seit wann heisst par „aus"? Wörtlich wäre ja zu übersetzen: „Er tat es durch Neugierde". Aber ist das richtig? ist das Deutsch?

    ...Und nun noch ein Beispiel aus dem Altgriechischen mit dem Vorwort „ek", das, wie wir wohl wissen, die Grundbedeutung, d. h. die häufigste Bedeutung „aus" besitzt.


    ....Der deutsche Satz: „Er hängte den Hut „an" den Haken" ist auf griechisch zu übersetzen: „Ekremasen ton pilon „ek" tu passalu".

    ....Wollte man diesen griechischen Satz einfach wörtlich ins Deutsche übersetzen, gleich wie es die „Aus"-Uebersetzer mit der bekannten Stelle in Offb. 3,10 machen, so würde es heissen: „Er hängte den Hut „aus" dem Haken."!!
    ...Es ist, wie gesagt, wörtlich, aber ganz verkehrt und sagt das genaue Gegenteil von dem, was der Grieche meint!!
    ......Wir gehen zum Schluss.

    ..„Hängen an" etwas, heißt auf griechisch immer: „Kremannümi ek"; so gut wie: „Bewahren vor" etwas, auf griechisch immer „Tereo ek" heißt, wenn auch tausendmal „ek" die Grundbedeutung „aus" besitzt. Wer nun immer noch Offenbarung 3,10 übersetzen kann „bewahren aus", dem ist nicht zu helfen.

    Nur die sinngetreue Übertragung aus der einen Sprache in eine andere ist in Wahrheit „Übersetzung", aber eine bloss wörtliche Übertragung ist keine Übersetzung, weil sie den ursprünglichen Sinn nicht richtig wiedergibt.​​
    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
Lädt...
X