Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Psalm 054

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Psalm 054




    Ps 54

    Dies ist ein vertrauensvolles Gebet Davids, als er von Saul verfolgt und von den "Sifitern" (vgl. 1Sam 23,19 ) verraten wurde. Obwohl David hart von den Gottlosen verfolgt wurde, die ihm nach dem Leben trachteten, setzte er doch all sein Vertrauen auf den Herrn und seine Möglichkeiten, ihn zu erretten.


    A. Rette mich durch deinen Namen
    ( 54,3-5 )

    Ps 54,3-4

    Der erste Teil des Psalmes nach der Überschrift (V. 3-5 ) gibt das dringliche Gebet Davids um Errettung wieder. Er gründete seine Bitte auf den Namen Gottes. Sein "Name" (vgl. V. 8 ) beschreibt das, was Gott ist und was er getan hat (vgl. 2Mo 34,5-7 ). David hatte die große Macht Gottes erfahren, der Menschen erretten kann.


    Ps 54,5

    Der Anlaß für die Anrufung Gottes war der, daß gewalttätige Männer versuchten, David umzubringen. Diese Männer hatten Gott nicht vor Augen.


    B. Gott ist meine Hilfe
    ( 54,6-9 )

    Ps 54,6-7

    Der zweite Teil des Psalms (V. 6-9 ) erzählt von Davids vertrauensvoller Versicherung, daß er auf Gott vertraut. Er erläuterte, daß Gott sein Helfer (vgl. den Kommentar zu Ps 30,11 ) und seine Stütze sei. Das führte ihn dazu, zu beten, daß Gott das Böse jenen vergelten möge, die ihn verleumdeten. Er bat, daß Gott ihm seine Treue zeigen möge.


    Ps 54,8-9

    In vollem Vertrauen darauf, daß Gott sein Gebet erhört hatte und ihn aus allen Nöten erretten würde, die seine Widersacher über ihn gebracht hatten, versprach David, Gott mit einem freiwilligen Opfer zu preisen. Das bezieht sich auf das Dankopfer ( 3Mo 3;7 ), das zum Ausdruck des Lobpreises für die Errettung und mit dem Lob zusammen dargebracht wurde. Dankopfer wurden freiwillig von Gläubigen dargebracht. Noch einmal (vgl. Ps 52,11 ) nannte David den Namen des Herrn (vgl. Ps 54,3 ) gut.
    *-*-

    https://www.bibelkommentare.de/komme...is/psalm-52-64

    PSALM 54


    Psalm 54 ist das Flehen des Gerechten zu Gott um Rettung nach dem Werte Seines Namens, der der Gegenstand seines Vertrauens ist. Die beiden Arten von Feinden werden hier erwähnt: zunächst Fremde, Feinde von außen, und dann Gewalttätige, Hochmütige in ihrer Mitte, die nach dem Leben des Elenden trachten. Sobald die Rettung kommt, wird der Name Jehovas eingeführt (V. 6 u. 7). Der Name Gottes ist die Offenbarung dessen, was Er ist; das ist es, was die Grundlage des Vertrauens bildet. Der Name Jehovas, der Name des Bundesgottes, wird gepriesen werden, wenn das Volk wieder an die Stätte der Verbindung mit Ihm zurückgebracht sein wird.
    *-*
    bibelkommentare.de - Auslegungen und Kommentare zur Bibel von Brüdern wie Darby, Kelly, Mackintosh, Smith, Hole, Heijkoop, Willis, bibelkommentar



    PSALM 54


    Auch dieser Psalm wurde außerhalb des Landes verfasst. David schrieb ihn in der Wüste Siph, wohin er mit seinen Gefolgsleuten vor Saul geflohen war. Auf diese Weise weist der Psalm auf die Flucht der Juden des Überrestes hin. Vertrieben aus dem Land erleiden sie eine zweifache Verfolgung: Einerseits von den Heiden („Fremde“ Ps 54,5), in deren an Israel angrenzende Länder sie geflohen sind und andererseits von ihren eigenen abtrünnigen Brüdern („Gewalttätige“ Ps 54,5). Doch in der Zuversicht, dass Gott ihre Gebete erhören wird, blicken die Juden des Überrestes auf die Zeit, zu welcher der Herr sie erretten wird. Dann werden sie einmal mehr die Freiheit verspüren, Ihn anzubeten (Ps 54,6–9).





    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
Lädt...
X