Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Psalm 124

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Psalm 124



    Ps 124

    David erkannte, daß, wenn der Herr nicht auf der Seite des Volkes gestanden hätte, die Nationen es vertilgt hätten. Der Wallfahrer rühmte den Herrn, der das Volk entkommen ließ.


    A. Schutz vom Herrn
    ( 124,1-5 )

    Ps 124,1-5

    In diesem Teil des Psalms erklärte David, daß der Herr ihn bewahrt hatte. Er rief das Volk auf, zu erkennen, daß dessen Sieg darauf zurückzuführen war, daß der Herr auf dessen Seite gestanden hatte (V. 1-2 ). Dann erläuterte er, was geschehen wäre, wenn der Herr nicht auf dessen Seite gewesen wäre: Die Nationen hätten es in ihrem Zorn vernichtet (V. 3-5 ). David benutzte das Bild vom Verschlingen (vgl. 4Mo 16,30; Jer 51,34 ) und das Bild der Wasserfluten (vgl. Kl 3,54 ). Der Wildbach (wörtl. die "stolzen Wasser") deutet möglicherweise auf den Stolz der Feinde hin (vgl. Ps 123,4 ). Diese Ausdrücke könnten sich auf verschiedene Ereignisse in der Geschichte Israels beziehen, aber es kann auch die Befreiung aus der babylonischen Gefangenschaft durch den Herrn erklären. Wenn die Rückkehr aus dem Exil im Blickpunkt steht, dann war David nicht der Autor, wie es der Untertitel, der später hinzugefügt wurde, feststellt. Eher würde "David" in diesem Fall auf einen späteren davidischen "König" hinweisen (z. B. ein möglicher Besitzergreifer des davidischen Thrones).


    B. Hilfe im Namen des Herrn
    ( 124,6-8 )

    Ps 124,6-8

    Der Psalmist wandte sich dem Lobpreis des Herrn zu, der sie nicht verlassen hatte (V. 6 ), sondern sie entkommen ließ (V. 7 ). Die Anschläge der Feinde wurden mit Zähnen und der Schlinge des Vogelstellers verglichen (vgl. Ps 9,14 ).
    Das Entkommen des Volkes wurde durch den Herrn möglich, der Himmel und Erde gemacht hatte (vgl. den Kommentar zu Ps 115,15 ). Der hier bezeugte Glaube erinnert an Ps 121 .

    -*-*

    https://www.bibelkommentare.de/komme.../psalm-120-134 PSALM 124


    Der Feind hatte seine Macht gerade jetzt völlig entfaltet gegenüber den Frommen im Lande, die auf Jehova vertrauen. Und nur, weil Jehova für sie gewesen, sind sie dem Untergang entronnen; sonst wären sie von dem Feinde völlig verschlungen worden. Es handelt sich hier, wie ich denke, um die letzte feindliche Macht, die sich erhebt, nachdem das Tier und der Antichrist bereits vom Schauplatz verschwunden sind.


    *-*-*-

    bibelkommentare.de - Auslegungen und Kommentare zur Bibel von Brüdern wie Darby, Kelly, Mackintosh, Smith, Hole, Heijkoop, Willis, bibelkommentar

    PSALM 124


    Die zurückkehrenden Stämme schreiben ihre Bewahrung während ihrer Reise ganz allein dem Herrn zu. Unterwegs litten sie nicht nur unter dem Hohn ihrer Spötter (Ps 123), sondern wurden auch mit Männern konfrontiert, die aufstanden, sie zu vernichten (Ps 124,1–5). Am Ende preisen sie den Herrn, durch dessen Hilfe sie den Absichten der Feinde entkommen konnten (Ps 124,6–8).


    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
Lädt...
X