Warum hat Gott David auserwählt?
In 1. Samuel 13,14 wird gesagt, dass Jehova sich einen Mann nach seinem Herzen ausgesucht hat“,
und in 1. Könige 11,34 offenbart Jehova,
dass er David auserwählt hat, weil er „meine Gebote und Satzungen befolgt hat.“



DIE ERWÄHLUNG DAVIDS: ENTFALTENDE ASPEKTE

A. David wurde für das Vorrecht erwählt,
Gottes Knecht zu sein. Dazu gehörte seine Stellung als König von Israel,
und ihm wurde die Macht und Gegenwart des Herrn verheissen, die ihn ausrüstete.

B. David wurde außerdem aufgrund des Vorrechts erwählt, die messianische Linie aufrechtzuerhalten;
in der Tat wurde der Messias tatsächlich
der Sohn Davids“ genannt (Mt 1,1; 9,27; 12,23; 15,22; 20,30-31; 21,9,15; 22,42; Mk 12,35; Lk 3,31; 20,41).

C. Die Bestimmung, zu der er auserwählt wurde, beinhaltete sein Amt, als
Gottes Stellvertreter in Gerechtigkeit über Israel zu herrschen und Israel zu weiden.

D. David wurde zugesichert, dass sein Stammbaum und seine Dynastie nicht zeitlich begrenzt waren,
sondern ein ewiges Zeugnis für Gottes Güte sein würden.

Gottes Wahl oder Auserwählung von David erfolgte aufgrund eines Vorrechts
- das eine besondere Stellung und eine Macht beinhaltete, die David für eine spezielle Bestimmung ausrüstete.
Dies beinhaltete ein Amt, das David zu erfüllen hatte sowie ein Zeugnis, das es zu bekunden galt.


n. P.A. Kerr
"Vorbestimmung und Erwählung"
978-3-96190-073-2