Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschiedliche Zeitepochen in den Haushaltungen Gottes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterschiedliche Zeitepochen in den Haushaltungen Gottes

    Innerbiblische Hinweise auf unterschiedliche Zeitepochen
    Weitere Hinweise auf die verschiedenen Epochen, Haushaltungen, Zeitalter usw. sind die folgenden Ausdrücke, denen man immer wieder im Wort Gottes begegnet:
    ● Daniel 2,44: „Und in den Tagen dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Königreich aufrichten, das in Ewigkeit nicht zerstört... wird."
    ● Matthäus 28,20: „Ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters."
    ● Lukas 21,24: „... bis die Zeiten der Nationen erfüllt sind."
    ● 1. Korinther 15,28: „Wenn ihm aber alles unterworfen sein wird, dann wird auch der Sohn selbst dem unterworfen sein, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott alles in allem sei."
    ● Galater 4,4: „... als aber die Fülle der Zeit gekommen war."
    ● Epheser 1,10: „... die Verwaltung der Fülle der Zeiten.
    ● Epheser 1,21: „... nicht allein in diesem Zeitalter, sondern auch in dem zukünftigen."
    ● Epheser 2,7: „... damit er in den kommenden Zeitaltern den überragenden Reichtum seiner Gnade in Güte an uns erwiese in Christus Jesus."
    ● Epheser 3,21: „... ihm sei die Herrlichkeit in der Versammlung in Christus Jesus auf alle Geschlechter des Zeitalters der Zeitalter hin!"
    ● Hebräer 1,1: „... hat er am Ende dieser Tage zu uns geredet im Sohn."
    ● Hebräer 2,5: „Denn nicht Engeln hat er den zukünftigen Erdkreis unterworfen, von dem wir reden."
    ● Hebräer 6,5: „... Wunderwerke des zukünftigen Zeitalters."
    ● Hebräer 9,26: „Jetzt aber ist er einmal in der Vollendung der Zeitalter offenbart worden."
    ● 2. Petrus 3,12: „... indem ihr erwartet und beschleunigt die Ankunft des Tages Gottes, dessentwegen die Himmel, in Feuer geraten,
    werden aufgelöst und die Elemente im Brand zerschmelzen werden."



    Bei diesen Bibelstellen muss man sich die Frage stellen, auf welche Epoche
    die unterschiedlichen Ausdrücke hinweisen: Wenn wir an die Zeit denken, in
    der Gott „alles in allem" sein wird (1.Kor 15,28), denken wir an den ewigen
    Zustand; wenn wir von der „Fülle der Zeit" (Gal 4,4) hören, denken wir an
    die Zeit des Herrn auf der Erde; wenn wir von dem „zukünftigen Zeitalter"
    (Heb 6,5) lesen, ist das kommende Friedensreich gemeint, das nach
    Offenbarung 20 tausend Jahre währen wird.

    Wenn wir die Bibel verstehen wollen, sollten wir diese Einteilungen beachten
    - nicht um ein theologisches Denksystem zu stützen, sondern um aus
    jeder Stelle die richtigen Belehrungen für uns zu ziehen. Wie viele christliche
    Sekten und Gruppierungen haben sich gebildet, weil man diese Einteilungen
    und Unterschiede in den Epochen nicht gesehen hat oder nicht sehen will
    und man sich auf Dinge stützt, die einer ganz anderen Haushaltung oder
    Epoche angehören.

    Ex..
    Der Vergessene Reichtum: Dirk Schürmann, Stephan Isenberg
    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
Lädt...
X