Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kirche des Allmächtigen (The Church of Almighty God)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kirche des Allmächtigen (The Church of Almighty God)

    Gründung - Geschichte - Entwicklung


    The Church of Almighty God -
    Die Kirche des Allmächtigen Gottes
    (kurz: KdAG) - wurde um das Jahr 1991 von der damals 18jährigen Chinesin Yang Xiangbin gegründet. Zu nächst nannte sich die Gruppe „Eastern Lightning“ („Östlicher Blitz“) oder auch „Lightning from the East“ („Blitz aus dem Osten“) mit biblischem Bezug auf

    Mt 24.27
    Denn gleichwie der Blitz ausfährt von Osten und scheint bis gen Westen, also wird die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.

    . Kurz nach der Gründung wurde der Physiklehrer Zhao Weishan Mitglied der KdAG. Vorher war er Leiter der Glaubensgemeinschaft „Witness Lee
    (auch als „Die Schreier“ bekannt).

    Inbesondere Weishan verbreitet die Behauptung, in der 30jährigen Xiangbin den wiedergekommenen Christus gefunden zu haben. Da Weishan selbst und auch die „Kirchen“-Gründerin in China verfolgt wurden, sind beide im Jahr 2000 nach Amerika geflohen. Beide treten nicht öffentlich auf Die KdAG verfügt über einen professionellen Internetauftritt in mehreren Sprachen und verbreitet ihre Botschaften über diverse Plattformen, wie z. B.
    Facebook, Twitter, und YouTube
    .

    Fast alle Auftritte und Botschaften werden auch in deutscher Übersetzung publiziert. Über Verbreitung, Strukturen, Mitgliederzahlen und Gründungshintergründe schweigt sich diese „Kirche“ aus. Somit liegt vieles im Verborgenen. Von Beobachtern werden die Mitgliederzahlen, je nach Quelle, weltweit zwischen 300.000 und mehreren Millionen geschätzt. Die KdAG ist auch in Deutschland aktiv, konkrete Informationen werden von ihr nicht preisgegeben.

    Ausrichtung und Lehre

    1. Jesus Christus

    Wichtigster Lehrpunkt der KdAG ist deren Behauptung, dass Jesus Christus bereits wieder auf die Erde gekommen sei. Nicht als Kind, sondern als 30jährige Xiangbin. Nicht in Israel, sondern in China. Nicht für alle Menschen sichtbar, sondern abgeschirmt von der Öffentlichkeit. Dahinter steht die Lehre von den sog. „Drei Zeitaltern“, in denen sich Gott in drei Erscheinungsformen zeige und immer einen anderen Namen angenommen habe: im alttestamentlichen Zeitalter mit Jehova, im neutestamentlichen Zeitalter mit Jesus Christus und in der heutigen Zeit, dem sog. - wie diese „Kirche“ lehrt - „Zeitalter des Königreichs“ mit dem „allmächtigen Gott“, der im Fleisch als auferstandener Jesus bereits in der Person Xiangbin auf die Erde zurückgekehrt sei. Jehova, Jesus Christus und Xiangbin seien jeweils der allmächtige Gott. Wenn es in den Botschaften dieser „Kirche“ gesprochen oder

    geschrieben heißt: „Der Allmächtige Gott, Christus der letzten Tage“, dann ist immer Xiangbin gemeint.

    2. Die Bibel
    Die Bibel hat in der KdAG nur insofern Gültigkeit, als dass sie nur für die damalige Zeit anzusehen sei. Für heute gelte Gottes Wort nur, wenn es von Xiangbin, dem allmächtigen Gott gesprochen werde. Von Weishan gibt es viele Bücher, in denen diese Erkenntnisse veröffentlicht wurden und weiterhin wer den. Diese Botschaften werden nicht nur höher angesehen als die Bibel, sondern treten vollkommen an die Stelle der Bibel. Wenn von der KdAG die Bibel zitiert wird, dann nur deshalb, um sie nach eigenen Massstäben umzudeuten und damit die eigene Lehre zu bekräftigen.

    3. Sünde und Errettung
    Die Sünde wird nicht geleugnet. Jedoch habe Jesus Christus die sündige Natur des Menschen nicht besiegen können, sondern lediglich die Sünden des Menschen. Und da dies nach Ansicht der KdAG nicht ausreiche, sei Gott erneut in Gestalt von Xiangbin wieder auf die Erde gekommen, um die sündige Natur des Menschen zu dessen Errettung zu besiegen.

    4. Sonderoffenbarung

    Ein Buch, in dem die Botschaften dieser „Kirche“ aufgeschrieben sind, trägt den Titel: „Das Wort erscheint im Fleisch“. Es handelt sich um eine Sonderoffenbarung.
    Zu dieser schreibt der Herausgeber:

    „Der Allmächtige Gott, Christus der letzten Tage, (Anm. d. Red.: also Xiangbin) ist erschienen, um Sein Werk zu tun. Er bringt sämtliche Wahrheiten zum Ausdruck, die die Menschheit reinigen und retten, und alle sind in ,Das Wort erscheint im Fleisch enthalten. “ In einem Abschnitt dieses Buches heißt es:
    „Diejenigen, die der Wahrheit gehorchen und sich dem Werk Gottes unterwerfen, werden unter den Namen des zweiten menschgewordenen Gottes kommen - der Allmächtige. Sie werden in der Lage sein, die persönliche Führung Gottes anzunehmen, und werden sich mehr und höhere Wahrheit aneignen und das echte menschliche Leben empfangen. Sie werden die Vision erblicken, die die Menschen der Vergangenheit nie gesehen haben. “

    In dieser Neuoffenbarung geht es in erster Linie darum, sich dem allmächtigen Gott, der Christus der letzten Tage, also dem Menschen Xiangbin zu unterwerfen und ihm zu gehorchen. Nur so könne die Menschheit gerettet werden.

    5. Mission
    Die KdAG geht missionarisch sehr aktiv und zugleich aggressiv vor. Christen, die im Glauben nicht gefestigt sind und sich gerade auch deshalb recht unbedarft anderen Botschaften öffnen, stehen sehr leicht in der Gefahr, auf das Werben dieser „Kirche“ hereinzufallen. Mit professionell aufgemachten Videoclips und Filmen werden sowohl Christen als auch Nichchristen mit religiösen Botschaften angesprochen. Da diese teilweise auch biblische Wahrheiten enthalten und die Bibel selbst zitiert wird, bemerkt der medial Interessierte nicht sofort die gravierenden Irrlehren der KdAG. In den meisten Beiträgen wird der Informierte geschickt dahin gelenkt, mit der KdAG Kontakt aufzunehmen und mit Personen dieser „Kirche“ zu chatten.

    5. Mission
    Die KdAG geht missionarisch sehr aktiv und zugleich aggressiv vor.
    Christen, die im Glauben nicht gefestigt sind und sich gerade auch deshalb recht unbedarft anderen Botschaften öffnen, stehen sehr leicht in der Gefahr, auf das Werben dieser „Kirche“ hereinzufallen. Mit professionell aufgemachten Videoclips und Filmen werden sowohl Christen als auch Nichtchristen mit religiösen Botschaften angesprochen.
    Da diese teilweise auch biblische Wahrheiten enthalten und die Bibel selbst zitiert wird, bemerkt der medial Interessierte nicht so fort die gravierenden Irrlehren der KdAG. In den meisten Beiträgen wird der Informierte geschickt dahin gelenkt, mit der KdAG Kontakt aufzunehmen und mit Personen dieser „Kirche“ zu chatten.

    Bewertung

    Die KdAG gehört zur großen Gruppe der sog. „Neuoffenbarer“ Vieles liegt im Dunkeln, da diese Organisation weder zu öffentlichen Veranstaltungen einlädt, noch andere Informationen veröffentlicht, wie das von einer Kirche erwartet werden kann. Unklar ist auch, ob die Botschaften tatsächlich alle von Xiangbin sind oder mehrere Personen dahinterstehen. Auch ist nicht bekannt, ob die Lehren reines Menschenwerk sind, oder ob die Inhalte ggf durch spiritistische Sitzungen zustande kommen. Auch wenn von der KdAG immer wieder Bi belstellen zitiert werden, hat diese nichts mit dem vom Geist Gottes inspirierten Wort Gottes, der Bibel, im Sinn. Deshalb gilt es, die Warnung nach Matthäus 24, 24 ernst zu nehmen: Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.

    EX.:
    Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen.
    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
Lädt...
X