Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soteriologie: Die Lehre von der Errettung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soteriologie: Die Lehre von der Errettung

    Soteriologie: Die Lehre von der Errettung
    Soteriologie (von altgriechisch σωτήρ sōtēr, deutsch ‚Retter‘, ‚Erhalter‘ und λόγος lógos, deutsch ‚Rede‘ oder ‚Erörterung‘) bezeichnet die Lehre von der Erlösung aller Menschen im christlichen Kontext.

    Das 1.Buch Mose belehrt über Gnade, Glauben und Blutopfer.
    Das Neue Testament gibt dann in den Lehrbriefen die Lehre dazu

    1.) Gerettet wird man aus Gnade durch Glauben!
    (1. Mo 6,8: Noah aber fand Gnade in den Augen Jehovas.
    1. Mo 6,8: But Noah found favour in the eyes of Jehovah.
    1. Mo 6,8: וְנֹחַ מָצָא חֵן בְּעֵינֵי יְהוָה׃ פ).

    2.) Das Mittel der Errettung ist der Glaube
    (1. Mo 15,6: Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
    1. Mo 15,6: And he believed Jehovah; and he reckoned it to him [as] righteousness.
    1. Mo 15,6: וְהֶאֱמִן בַּיהוָה וַיַּחְשְׁבֶהָ לֹּו צְדָקָה׃).

    3.) Ohne Blutvergießen gibt es keine Sündenvergebung
    (1. Mo 4,4: und Abel, auch er brachte von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett. Und Jehova blickte auf Abel und auf seine Opfergabe;
    1. Mo 4,4: And Abel, he also brought of the firstlings of his flock, and of their fat. And Jehovah looked upon Abel, and on his offering;
    1. Mo 4,4: וְהֶבֶל הֵבִיא גַם־הוּא מִבְּכֹרֹות צֹאנֹו וּמֵחֶלְבֵהֶן וַיִּשַׁע יְהוָה אֶל־הֶבֶל וְאֶל־מִנְחָתֹו׃).

    Wortbedeutung und VK

    σωτηρία (soteria) : Errettung

    Importantia
    σωτηρια sotería
    Übersetzung: Errettung
    Anzahl: 46
    Grammatik: N f
    Herkunft: Siehe G4990

    Kautz
    Gräz.: d. körperliche Heil, d. Gesundheit, d. Sicherheit.
    Bedeutung
    1. d. Errettung
    1. gegenwärtig: d. Befreiung und Errettung (von Feinden, von Gefahren d. jetzigen Zeit und vom leiblichen Tod); Erhaltung und Sicherheit in diesem Leben. 2Mo 14,13; 15,2; Ps 106,10; Lk 1,71.77; Apg 7,25; 27,34; Hebr 11,7; ua.
    2. zukünftig: d. ewige Errettung, d. ewige Heil:
      1. diese hat schon jetzt begonnen und ist d. Teil aller Gläubigen. Jes 45,17; Lk 1,69; Apg 16,17; Eph 1,13; Jud 1,3; ua.
      2. d. zukünftige Errettung (= Errettung d. Seele) bedeutet entgültige Erlösung vom Leib d. Todes und von d. Macht d. Sünde. Es ist das zukünftige Hineingerettet-werden in sein kommendes Reich. Röm 13,11; 2Kor 7,10; Phil 1,28; 1Thes 5,8.9; Hebr 9,28; 1Petr 1,5.9.10; ua.
    3. als Hebräismus: d. Heil (2,1598). Ps 3,8; Offb 7,10; 12,10; 19,1;

    Statistik
    Vorkommen: 45; Stellen: 44; Übersetzungen: 6
    • Errettung (16x in 16 Stellen)
    • Heil (14x in 14 Stellen)
    • Heils (10x in 9 Stellen)
    • Rettung (3x in 3 Stellen)
    • Erhaltung (1x in 1 Stelle)
    • errettet (1x in 1 Stelle)
    Römer 13,11: Und dieses noch, da wir die Zeit erkennen, daß die Stunde schon da ist, daß wir aus dem Schlaf aufwachen sollen; denn jetzt ist unsere Errettung näher, als da wir geglaubt haben:

    1. Thessalonicher 5,8: Wir aber, die von dem Tage sind, laßt uns nüchtern sein, angetan mit dem Brustharnisch des Glaubens und der Liebe und als Helm mit der Hoffnung der Seligkeit.

    1. Thessalonicher 5,9: Denn Gott hat uns nicht zum Zorn gesetzt, sondern zur Erlangung der Seligkeit durch unseren Herrn Jesus Christus,

    2. Thessalonicher 2,13:Wir aber sind schuldig, Gott allezeit für euch zu danken, vom Herrn geliebte Brüder, daß Gott euch von Anfang erwählt hat zur Seligkeit in Heiligung des Geistes und im Glauben an die Wahrheit,

    2. Timotheus 2,10: Deswegen erdulde ich alles um der Auserwählten willen, auf daß auch sie die Seligkeit erlangen, die in Christo Jesu ist, mit ewiger Herrlichkeit.

    2. Timotheus 3,15: und weil du von Kind auf die heiligen Schriften kennst, die vermögend sind, dich weise zu machen zur Seligkeit durch den Glauben, der in Christo Jesu ist.

    Hebräer 1,14: Sind sie nicht alle dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, welche die Seligkeit ererben sollen?

    Hebräer 2,3: wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung vernachlässigen? welche den Anfang ihrer Verkündigung durch den Herrn empfangen hat und uns von denen bestätigt worden ist, die es gehört haben,

    Hebräer 2,10: Denn es geziemte ihm, um deswillen alle Dinge und durch den alle Dinge sind, indem er viele Söhne zur Herrlichkeit brachte, den Urheber ihrer Errettung durch Leiden vollkommen zu machen.

    Hebräer 6,9: Wir aber sind in Bezug auf euch, Geliebte, von besseren und mit der Seligkeit verbundenen Dingen überzeugt, wenn wir auch also reden.

    Hebräer 9,28: also wird auch der Christus, nachdem er einmal geopfert worden ist, um vieler Sünden zu tragen, zum zweiten Male denen, die ihn erwarten, ohne Sünde erscheinen zur Seligkeit.

    1. Petrus 1,5:die ihr durch Gottes Macht durch Glauben bewahrt werdet zur Errettung, die bereit ist, in der letzten Zeit geoffenbart zu werden;

    1. Petrus 1,9:indem ihr das Ende eures Glaubens, die Errettung der Seelen, davontraget;

    1. Petrus 1,10:über welche Errettung Propheten nachsuchten und nachforschten, die von der Gnade gegen euch geweissagt haben,

    1. Petrus 2,2: und wie neugeborene Kindlein seid begierig nach der vernünftigen, unverfälschten Milch, auf daß ihr durch dieselbe wachset zur Errettung,

    2. Petrus 3,15: Und achtet die Langmut unseres Herrn für Errettung, so wie auch unser geliebter Bruder Paulus nach der ihm gegebenen Weisheit euch geschrieben hat,
    Die 3 Phasen der Errettung Wiedergeburt und Rechtfertigung
    → Schon geschehen: Gerecht gemacht durch Wiedergeburt in dem Herrn JESUS. Gerechtfertigt durch Glauben durch Umkehr (fälschlicherweise bekannt unter: Busse), ein für alle Mal und unwiederbringlich.


    Trennung von der Sünde
    Joh 3:18 Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.
    Joh 5:24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tode in das Leben übergegangen.
    Wandel oder Heiligung
    Ständiger Prozess solange wir leben: Heiligung und Wachsen im Glauben und dem Wort Gottes. Dem Herrn ähnlicher werden.


    Trennung von der Macht der Sünde

    Kol 3:15 Und der Friede des Christus regiere in euren Herzen, zu welchem ihr auch berufen worden seid in einem Leibe; und seid dankbar.

    Kol 3:16 Laßt das Wort des Christus reichlich in euch wohnen, indem ihr in aller Weisheit euch gegenseitig lehret und ermahnet mit Psalmen, Lobliedern und geistlichen Liedern, Gott singend in euren Herzen in Gnade.

    Kol 3:17 Und alles, was immer ihr tut, im Wort oder im Werk, alles tut im Namen des Herrn Jesus, danksagend Gott, dem Vater, durch ihn.



    Verherrlichung
    Noch Zukunft: Verherrlichung. Das Ergebnis der vorigen Punkte.

    Trennung von der Gegenwart der Sünde
    1Jo 3:2 Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden,, was wir sein werden; wir wissen, daß, wenn es offenbar werden wird wir ihm gleich sein werden, denn wir werden ihn sehen, wie er ist.
    1Jo 3:3 Und jeder, der diese Hoffnung zu ihm hat, reinigt sich selbst, gleichwie er rein ist.

    Wenn wir Auferstehen und unseren Neuen Leib bekommen. Nicht mehr der Sünde ausgesetzt und dem Herrn gleich.
    Die Gläubigen bekommen unterschiedlichen Lohn (und damit unterschiedliche Aufgaben im 1000 jährigen Reich) und sind nicht alle gleich, aber in der Stellung gleich.
    Rechtfertigung ist für uns und Heiligung ist in uns.
    Rechtfertigung erklärt den Sünder gerecht und Wandel, Heiligung macht den Sünder gerecht.
    Rechtfertigung beseitigt Schuld und Strafe für die Sünde und Heiligung beseitigt die Macht und das Wachstum der Sünde.


    Erettungen "3" "drei"
    Allein im 2. Kor 1.10 gibt es 3 unterschiedliche Errettungen

    9 Wir selbst aber hatten in uns selbst [schon] das Urteil des Todes erhalten, damit wir nicht auf uns selbst vertrauten, sondern auf Gott, der die Toten auferweckt.
    10 Und der hat uns aus so großer Todesgefahr errettet und wird uns erretten; auf ihn hoffen wir, daß er uns auch ferner erretten werde;
    11 wobei auch ihr durch das Gebet für uns mitwirkt, damit von vielen Personen für das uns [verliehene] Gnadengeschenk gedankt werde, durch viele für uns.
    (Elberfelder)


    Ich habe erst 2 Errettungen, um sündenfrei zu werden braucht es aber 3.
    Erst nach dem Heimgang bin ich auch errettet von der Sünde im Leib der Sünde.

    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.

  • #2
    h.p.wepf@bibelkreis.ch
    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
    Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.

    Kommentar

    Lädt...
    X